Sommergrippe: Was du trinken solltest, wenn’s dich erwischt.

pexels-andrea-piacquadio-3807629

13. Juli 2022

Die typische „Sommergrippe“ kündigt sich meist durch eine laufende Nase, ein Kratzen im Hals und Abgeschlagenheit an. Neben dem recht typischen Schnupfen (Rhinitis) treten bei einer „Sommergrippe“ auch Anzeichen wie Halsschmerzen und Husten auf. Was du dann trinken solltest, zeigen wir dir hier.

Warum erkältet man sich im Sommer?

Mit der Hitze kommt oft fast genauso schnell die erste Erkältung. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen – manchmal auch alles gleichzeitig. Umgangssprachlich werden die Beschwerden oft als Sommergrippe bezeichnet, doch in Wahrheit handelt es sich oft um eine Erkältung. Es gibt verschiedene Faktoren, die die körpereigene Abwehr auch im Sommer vorübergehend beeinträchtigen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Unterkühlung des Körpers (zum Beispiel durch nasse Badekleidung, offene Schuhe bei kühlen Temperaturen oder Wind)
  • Temperaturschwankungen (zum Beispiel durch Klimaanlagen)
  • lange Sonnenbäder
  • starke körperliche Anstrengung bei hohen Temperaturen

Was hilft bei einer Sommergrippe?

Wie bei jeder anderen Erkältung oder Grippe gilt:

  1. Gönne deinem Körper Ruhe, damit er schnell wieder zu Kräften kommen kann.
  2. Meide die starke Sommersonne.
  3. Trinke viel! Durch das verstärkte Schwitzen ist der Flüssigkeitsverlust im Sommer höher als sonst.

Wir stellen dir drei Getränke vor, die dich beim gesund werden unterstützen.

Thymian Tee

pexels-nadi-lindsay-2746998

Gegen Husten oder bei Heiserkeit hilft Thymian Tee. Er bekämpft nicht nur Entzündungen und macht Bakterien unschädlich, sondern fördert auch den Abtransport von Schleim aus den Atemwegen und entspannt dadurch die Bronchialmuskulatur.

Ingwer Tee

Ingwer kann vorbeugend zu sich genommen werden, um das Immunsystem zu stärken. Er verhindert, dass Schnupfenviren in die Körperzellen eindringen können und wirkt schleimlösend sowie entzündungshemmend. Ebenfalls eignet sich Ingwer als Heilmittel während einer Erkältung. Dafür eine ca. 1 cm grosse Scheibe Ingwer in kochendes Wasser geben und das Ganze für etwa 20 Minuten köcheln lassen. Et Voilà: Fertig ist der Heiltrank!

Salbei Tee

pexels-eva-bronzini-6103379

Insbesondere bei Halsschmerzen bringt das Gurgeln mit frischem Salbeitee schnell Linderung. Für so einen Gesund-Tee einfach ein bis zwei Gramm Salbeiblätter mit circa 200 Milliliter kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Das Getränk darf natürlich auch getrunken werden. Das Gute beim Salbei Tee und all den anderen Getränken: sie schmecken auch noch! Also, trink dich gesund 🙂