Update live! Diese Funktionen erwarten dich neu in unserer App.

pexels-andrea-piacquadio-3768128

25. Mai 2022

Unser neues Update ist live! Wir sind sehr happy, dass wir im Update auch viele eurer Feedbacks berücksichtigen konnten. Die wichtigsten Neuigkeiten stellen wir dir hier vor.

Achtsamkeitsprogramme

Durch regelmässiges Achtsamkeitstraining wird das Bewusstsein für das eigene Denken, Fühlen und Handeln verbessert. Das hilft vor allem in Stresssituationen, kann dich aber auch in alltäglichen Situationen resilienter und ausgeglichener machen. Durch bewusstes Training von Achtsamkeit wird der bessere Umgang mit Stress erlernt. Dein Stresslevel wird dadurch natürlich nicht automatisch verringert, der Stress als solcher erscheint aber nicht mehr so überwältigend.

Gesundheits-Tracker Integration

Keine Funktion wurde so oft gewünscht wie verschiedene Gesundheits-Tracker Anbindungen. Diesem Wunsch konnten wir nun folgen. Die Apple Health Anbindung hatten wir bereits, konnten diese nun jedoch etwas prominenter platzieren. Seit dieser Woche ist zusätzlich die Garmin-Integration live und bald folgt auch FitBit. Weitere Tracker-Anbindungen sind in Planung – stay tuned! Das Feature findest du in deinen Profileinstellungen unter „Tracker Integration“.

Wasser Tracker

Trackst du deine tägliche Wasserzufuhr? Falls ja, kannst du das neu auch mit unserer App. Falls nicht, versuchs doch mal! Erfasse dein tägliches Ziel und lasse dich vom kinastic Coach regelmässig daran erinnern, genug Wasser zu dir zu nehmen. So kommst du locker auf deine 2-3 Liter pro Tag.

PSS Test

Mit dem PSS Test misst du deine Stresswahrnehmung. Die „Perceived Stress Scale“ wurde 1983 entwickelt und ist nach wie vor ein beliebtes Instrument, um zu verstehen, wie sich verschiedene Situationen auf unsere Gefühle und unser Stressempfinden auswirken. Der PSS Test will mit 10 Fragen herausfinden, wie oft du im letzten Monat etwas Bestimmtes gefühlt oder gedacht hast. Obwohl einige Fragen sich sehr ähnlich sind, gibt es Unterschiede zwischen ihnen und du solltest jede Frage separat beantworten. Am besten ist es, wenn du sehr intuitiv und schnell antwortest. Hast du einen tiefen Wert, bist du stressfrei und/oder kannst dein Stressempfinden relativ gut handeln. Fällt der Wert aber relativ hoch aus, ist es an der Zeit etwas gegen dein Stresslevel zu tun. Hier helfen bspw. unsere Achtsamkeitsprogramme . Willst du dein Stresslevel messen? Den PSS Test findest du in deinem Profil unter „Messungen aufzeichnen“.

Körpermessungen

Möchtest du deinen Fortschritt an deinen Körperwerten messen? Dies kannst du ganz einfach in deinem Profil machen. Erfasse deine Werte und lass dich vom Coach daran erinnern, dies in zwei Wochen, einem Monat oder in mehreren Monaten zu wiederholen. Je nach Ziel oder aktiviertem Programm siehst du dann, welche Effekte die App auf deinen Körper (Messungen) und dein Wohlbefinden (Stressempfinden PSS Test) hat. Trackst du deine Werte mit Apple Health oder Garmin? Umso besser: deine Werte werden automatisch mit der App synchronisiert. Ansonsten kannst du sie einfach in deinem Profil unter „Messungen aufzeichnen“ manuell eintragen.