Abkühlung gefällig? Gesunde Glace selber machen.

Bildschirmfoto 2022-07-13 um 11.25.11

29. Juni 2022

Sommerzeit ist Glacezeit! Deshalb stellen wir in diesem Beitrag vier Rezepte vor, mit denen du dein Lieblingsglace ganz selbst zubereiten kannst.

Selbstgemacht ist immer besser

Ein Sommer ohne Glace?! Unvorstellbar! Oft besteht gekauftes Eis jedoch aus Unmengen von Industriezucker, was es zu wahren Zuckerbomben werden lässt. Eine wunderbare Alternative ist selbst gemachtes Eis! Es ist schnell zubereitet, benötigt nur wenige Zutaten und versüsst auch ohne zusätzlichen Zucker einen heissen Sommertag. Im Folgenden stellen wir dir vier Rezepte vor, die du noch heute ausprobieren kannst.

Erfrischende Melonen Popsicles

Die Melonen Popsicles werden aus lediglich drei Zutaten hergestellt und eignen sich für sechs Glace-Förmchen:

  • Cantaloupe Melone (1/2)
  • Bio-Zitronensaft (2 EL)
  • Zitronenschale (1 TL)
  • Minze (1 EL)

Vorgehen:

  1. Die entkernte Melone wird ohne Schale mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale und der Minze für circa 60 Sekunden auf höchster Stufe püriert.
  2. Die Melonenmasse wird auf sechs Glace- Förmchen verteilt. Danach werden die Stäbchen in die Förmchen gesteckt, bevor die Masse im Gefrierfach zum Eis wird.

Cremiges Erdbeereis

Das Erdbeereis besteht aus vier Zutaten (inklusive Toppings) und eignet sich für zwei Portionen:

  • Geforerene Erdbeeren (200 g)
  • Kokosmilch (100 ml)
  • Ahornsirup (1 TL)
  • Vanille (1 Prise)
  • Toppings wie
  • Apfelschnitze, Brombeeren etc.

Vorgehen:

  1. Die gefrorenen Erdbeeren werden in der Küchenmaschine pulverisiert.
  2. Die Kokosmilch wird mit dem Ahornsirup und der Vanille vermischt und zum Erdbeerpulver hinzugegeben.
  3. Toppings nach Wahl werden dazugeben.

Süsses Schoko-Bananen-Eis

Für dieses Rezept, das – je nach Appetit – bis zu vier Portionen ergibt, braucht’s folgende Zutaten (inklusive Toppings):

• Gefrorene Bananen (4 Stück)
• Ahornsirup (3 EL)
• Kakao-Pulver (2 EL)
• Mandelmus (2 EL)
• Mandelmilch (120 ml)
• Toppings wie gehackte Mandeln, Himbeeren, Erdbeeren etc.

Vorgehen:
1) Die Bananen werden geschnitten und in einem Hochgeschwindigkeitsblender püriert.
2) Die pürierte Masse wird nun mit den restlichen Zutaten vermischt.
3) Toppings nach Wahl werden dazugeben.

Fruchtige Kirsch-Kokos-Popsicles

Für acht Kirsch-Kokos-Glaces werden folgende Zutaten benötigt:

  • Kirschen frisch oder tiefgekühlt (250 g)
  • Agavendicksaft (2 EL)
  • Vanille-Extrakt (2 TL)
  • Kokosmilch (1 Dose)

Vorgehen:

  1. Die Kirschen waschen und entsteinen. Davon einen kleinen Teil auf die Seite legen und den Rest mit dem Agavendicksaft pürieren.
  2. Die Kokosmilch mit dem Vanille-Extrakt verrühren.
  3. Die pürierten Kirschen sowie die aufbewahrten Kirschen in die Glace-Form geben und mit Kokosmilch auffüllen. Mit dem Stäbchen ein wenig umrühren.
  4. Die Förmchen für mindestens sechs Stunden ins Gefrierfach stellen.